Haettelihof

logo_Heattelihof
Der Haettelihof ist ein kleiner Demeterhof nahe Allmannsdorf, der nach der Rinderrasse “Hinterwälder” (alemannisch “Haetteli”) benannt wurde. Auf über 60 Hektar Grünland betreiben Thomas Schumacher und seine Frau Ute Elise Paluch seit 13 Jahren Landwirtschaft, Tierhaltung, pädagogische Angebote, Landschaftserhaltung und Naturschutzpflege.

Haettelihof_Betreiber_Zukunftswerkstadt_Konstanz

Die Betreiber des Hofes Thomas Schumacher und Ute Elise Paluch
- Quelle: www.haettelihof.de


Das Besondere an der Landwirtschaft und der Tierhaltung ist, dass das Ehepaar besonders auf umweltverträgliche Nutzung der verschiedenen Grünlandtypen achtet. Daher wurde z.B. auch die Rindersorte ausgewählt. Die “Hinterwälder” sind klein, leicht, anspruchslos und schonen damit Naturschutzgebiete. Die Rinder werden eigenständig zum Metzger gebracht, dort verarbeitet und dann im Hof verkauft. Hier gibt es eine Preisliste. Neben Fleisch werden auch Äpfel und Apfelsaft sowie Walnüsse und Fruchtmus angeboten.

Auf der pädagogischen Seite werden Möglichkeiten für Schulklassen und Gruppen angeboten, um mit Landwirtschaft, Landschaft, Lebensmitteln und Natur in Berührung zu kommen. Der Hof stellt einen tollen außerschulischen Lernort für Schulen dar. Auf Anfrage sind auch Hofführungen und Informationsveranstaltungen möglich.

Weitere Informationen und eine Liste der aktuellen Veranstaltungen und Termine gibt es auf der Homepage:

- www.haettelihof.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 2 = zwölf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>