Andreas Jung – „Nachhaltigkeit: Daueraufgabe statt Modebegriff“

Nachhaltigkeit KN

Es ist soweit, das Wintersemester beginnt wieder, und damit auch die Ringvorlesung “Nachhaltigkeit” an der HTWG Konstanz. Im Rahmen dieser wird es 13 Vorträge rund um das Thema der nachhaltigen Entwicklung geben. Diese beginnen am 13. Oktober mit der Einführung in das Thema von Prof. Dr. Maike Sippel bzw. Dr. Ruth Steinke und enden mit einer Abschlussdiskussion am 20. Januar 2015.

Die Vorträge der Professoren aus den verschiedenen Fakultäten werden von externen Referenten aus der Bodenseeregion ergänzt. Diese Experten und Wissenschafter stammen aus den unterschiedlichsten Instituten, Unternehmen oder Umweltorganisationen.

Eingeladen ist jeder, der sich für das Thema interessiert. Studenten können sich zusätzlich die Veranstaltungen als Studium Generale anrechnen lassen und sich je nach Mitarbeit 1-3 ETCS Punkte verdienen. Eine Anrechnung für das Hochschulzertifikat “Ethikum” ist ebenso möglich.

Außerdem wird es drei Gastvorträge von renommierten Fachleuten geben, die einen Einblick in ihr Spezialgebiet geben. Den ersten wird Andreas Jung, MdB, zu dem Thema “Nachhaltigkeit – Daueraufgabe statt Modebegriff!” halten. Der Politiker ist bereits seit 2005 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Konstanz und langjähriger Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung (PBNE). Anhand des PBNE werden praxisnahe Beispiele zu der Nachhaltigkeitsprüfung von Gesetzesvorlagen vorgestellt. Chancen und Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung, langfristiges Denken und zivilgesellschaftliches Engagement sind weitere Inhalte des Vortrages. Dieser findet am Mittwoch, den 22. Oktober 2014 um 18 Uhr in der Aula der HTWG statt. Hier gibt es eine genaue Beschreibung des Vortrags:

www.htwg-konstanz.de/Andreas-Jung-MdB.5923.0.html

und im hier eine Übersicht zu den einzelnen Veranstaltungen der Ringvorlesung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 × sechs =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>