Lust auf frische Äpfel- aber kein Garten? Rent a tree!

Bild: talliskeeton

Bild: Flickr

Der BUND Konstanz, unterstützt durch die ZukunftsWerkStadt Konstanz, sucht Baumpaten für sein Programm Rent-a-tree. Für ein Jahr hat man das Recht, seinen eigenen Baum abzuernten und zu pflegen.

Wer kann teilnehmen?

Familien, Privatperson oder gleich eine ganze Schulklasse- jeder kann einen Baum mieten. Im Jahr spendet der Pate 15 € für einen Apfelbaum, während Kirsch- oder Pflaumenbäume mit 30 € zu Buche schlagen.

Wie kann ich Obstbaumpate werden?

Auf dieser Seite sieht man, welche Bäume noch frei sind (in grün), während man sich hier durch das Ausfüllen des Formulars anmelden kann: Klick! Die Bäume stehen auf der Jungerhalde und der Allmannshöhe. Vom Kardinal-Bea-Apfel bis zum Berner Rosenapfel gibt es viele verschieden Sorten mit diversen Geschmacksrichtungen. Wer sich genauer darüber informieren möchte, kann sich den Steckbrief der Bäume durchlesen.

Möchte man aus seinen eigenen Äpfeln Saft oder Most herstellen, kann man sich auch gleich die Saftpresse des BUND ausleihen. Diese kostet zum Beispiel für Kindergärten und Schulen 15 € und ist für Obstbaumpaten frei erhältlich. Wer dagegen Inspiration braucht für tolle Herbstrezepte oder auch seine Äpfel haltbar machen möchte, kann in der Rezeptesammlung des BUND von Apfelchutney bis Apfelplätzchen viele Ideen finden. Die Obstbaumpaten und der BUND leisten damit einen wertvollen Beitrag zur klimafreundlichen und nachhaltigen Ernährung. Denn es gibt kein besseres Lebensmittel als Streuobst. Es ist nicht gedüngt, ungespritzt, hat keine weiten Transportwege und trägt durch die Hochstammbewirtschaftung ganz wesentlich zum Erhalt der Artenvielfalt in der nahen Umgebung bei. Außerdem bietet es für Kinder eine Möglichkeit direkt zu erfahren, wie Lebensmittel angebaut und verarbeitet werden können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ zwei = 7

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>