Baumschnittkurs mit Hochstammexperte Konrad Hauser

BUND_Logo_ZWS

Der BUND Konstanz nimmt an dem Global Frackdown Day teil.

Der Erhalt von Streuobstwiesen ist insbesondere für den Erhalt der biologischen Vielfalt enorm wichtig. Eine gut gepflegte Streuobstwiese bietet über 5000 Tier- und Pflanzenarten Lebensraum und liefert eine Vielzahl von nützlichen Produkten: Obst zum Sofort-Essen, Einmachen, Trocknen, Backen, Saftkochen, Mosten, Schnapsbrennen, Honig, Holz zum Drechseln und Heizen, Grünfutter und Heu für Kaninchen, Schafe, Rinder und Pferde und Blumensträuße.

Deshalb veranstaltet der BUND Konstanz wieder einen Baumschnittkurs mit dem Hochstammexperten Konrad Hauser. Dieser beginnt am 12. März 2015 um 14 Uhr am Palmenhaus und endet etwa um 16:30. Die Kosten belaufen sich auf 5€.

Hier ist die originale Pressemitteilung:

Pressemitteilung des BUND Konstanz
Baumschnittkurs mit Hochstammexperte Konrad Hauser

Im Rahmen des Streuobstwiesen Projekts bietet der BUND Konstanz, am 12. März um
14:00 Uhr einen Schnittkurs für Obstbäume an. Treffpunkt ist im Palmenhauspark, Zum
Hussenstein 12. Wir freuen uns sehr, Herrn Konrad Hauser aus Beuren wieder für diesen
Kurs gewonnen zu haben. Herr Hauser gilt als „lokaler Streuobst-Papst“ und wird uns den
Schnitt von jungen und älteren Bäumen zeigen.
Der BUND erhebt einen Kostenbeitrag von 5,- €, Baumpaten kostenlos. Eine Anmeldung
ist nicht erforderlich. Dauer bis ca. 16:30 Uhr.
Zeit: 12.03.2015, Beginn: 14:00 Uhr, Ort: Palmenhauspark, Zum Hussenstein 12, Kostenbeitrag: 5€

Dr. Antje Boll
(BUND Konstanz)”

- www.bund-konstanz.de/themen/erhalt-von-streuobstwiesen

Baumschnittkurs der Ortsgruppe des BUND Konstanz

Streuobstwiese_BUND_Konstanz_Antje_Boll_ZWS
Der nächste Baumschnittkurs des BUND Konstanz findet am 3. Juli 2014 um 18:30 auf der Obstwiese Jungerhalde in Allmansdorf statt. Diesmal werden Obstbäume in Begleitung von Konrad Hauser aus Singen-Beuren bearbeitet. Die Kosten belaufen sich auf 5€, inklusive Baumpaten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier die originale Pressemeldung:
BUND_Logo_ZWS
Pressemitteilung des BUND Konstanz vom 24.6.2014

Die BUND Ortsgruppe Konstanz veranstaltet  wieder einen Somerschnitt-Kurs an Obstgehölzen zusammen mit Konrad Hauser aus Singen-Beuren

Wir treffen uns auf der Obstwiese Jungerhalde in Allmannsdorf am 03.07.2014 um 18:30. Die Wiese erreicht man auf dem Fußweg hinter dem Pausenhof der Allmansdorfer Schule Richtung Mainau-Straße.

Im letzten Jahr haben wir auf dieser Wiese einen 20 Jahre alten Baum mit verschiedenen Apfelsorten veredelt. Herr Hauser zeigt, wie man die gut angewachsenen Edelreiser schneidet. Außerdem zeigen wir den Schnitt an jungen Bäumen sowie an Kirsch-, Mirabellen-, Birnen- und Apfel-Bäumen.

Kosten für den Kurs 5 € pro Person, für Baumpaten kostenlos.”