denn’s Biomarkt Konstanz

denns_logo_ZWS Denn’s Biomarkt ist eine Kette von Bio-Supermärkten, die sich quer durch Deutschland verteilen. Der Lieferant für die Produkte ist dennree, der führende Bio-Großhändler im deutschsprachigen Gebiet. Dieser pflegt seit 40 Jahren die Partnerschaften zwischen Bauern, Erzeugern und Lieferanten. Die hohe Bio-Kompetenz zeigt sich in der sorgfältigen und konsequenten Auswahl der Lieferanten und dem Sortiment von 11.500 Produkten.

In denn’s Biomärkten wird neben einem angenehmen Einkaufserlebnis insbesondere auf die Qualität der Produkte geachtet. Es wird frisches Obst und Gemüse sowie Weine, Molkereiprodukte und Backwaren angeboten. Dabei wird darauf geachtet, dass diese Produkte aus regionaler Herkunft der jeweiligen Filiale stammen. Des weiteren werden Naturkosmetik, Naturtextilien und gluten- bzw. laktosefreie Produkte verkauft. Die Filialen werden mit Ökostrom der Stadtwerke MüllheimStaufen betrieben.

Diese sind alle nach gesetzlichen Vorgaben bio-zertifiziert, jedoch sind auch viele im Rahmen von diversen Bioverbänden gekennzeichnet – dessen Kennzeichen sind wesentlich strenger als das Gesetz und somit noch besser kontrolliert. Die Verbände haben dabei unterschiedliche Schwerpunkte in Bezug auf Zusatzstoffe, Futtermittel, Düngemittel, Auslauf der Tiere oder Behandlung der Tiere im Krankheitsfall. Eine Übersicht zu den Anbauverbänden gibt es hier.

Eine weitere praktische Hilfe ist der Saisonkalender aus dem man entnehmen kann, was wann in Deutschland wächst. So kann man entsprechend einkaufen und dadurch den Erwerb nicht-regionaler Produkte vermeiden.

Auch vor Ort in Konstanz gibt es einen Standort. Dieser befindet sich in der Bodanstraße 19 und hat von Montag bis Samstag ab 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

- www.denns-biomarkt.de

Laib & Seele Reichenau

Logo_LaibundSeele_ZWS

Auf der Reichenau ist sie so bekannt wie beliebt: Die Bäckerei Laib & Seele steht für qualitativ hochwertige Backwaren mit natürlichen Rohstoffen. Aber auch für Konstanzer ist sie einen Blick wert. Täglich wird nach traditionellen Rezepten im Original Stein-Holzbackofen gebacken.

Seit über 25 Jahren gibt es nun die Bäckerei und Konditorei von Tobias Wurz, gebürtiger Reichenauer. Tradition wird der Philosophie „Alte Tradition neu erwacht!“ entsprechend mit Innovation verbunden. Wie damals wird der Ofen weiterhin mit Holz befeuert, wodurch ein einzigartiger Geschmack mit einer aromatischen Kruste erreicht wird. Zudem wird nach dem mischen und kneten dem Teig eine lange Ruhezeit geboten, damit dieser seinen vollem Geschmack entfalten kann. Die Ansprüche an die Rohstoffe sind dabei sehr hoch. Es werden viele Früchte, Kräuter und Gemüsesorten direkt von der Reichenau und/oder biologischem Anbau verwendet. Dazu gehören auch die Urgetreide Kamut, Emmer, Einkorn, Dinkel und Amarant (eigentlich eine Hirseart). Heimatnähe und Reinheit sind ebenso von hoher Bedeutung. So gibt es z.B. auch ein Öko-Krustenbrot DE-ÖKO-006. Genauso empfehlenswert ist das Klosterbrot oder die Knauzerbrötchen.

Neben einem kleinem Frühstücksangebot und einer Cafébar gibt es einen Brotwochenplan, dem man entnehmen kann, wann welches Brot gebacken wird.

Die “Laib & Seele” ist werktags von 6 bis 19 Uhr und an Wochenenden sowie Feiertagen von 7 bis 19 Uhr geöffnet.

- www.laibundseele.de

Brauerei Ruppaner


Die Brauerei Ruppaner ist eine traditionsreiche Brauerei aus Konstanz. Sie blickt auf eine lange Historie zurück. 1795 gründete der Pfalzvogt Nikolaus Matt die “Bierbrauerei zur Sonne”. Sowohl die Produktion als auch die Gaststätte wurde dann 1872 von der Brauereifamilie Ruppaner übernommen. Mittlerweile behauptet sich die Brauerei in der vierten Generation als eigenständiges und mittelständisches Familienunternehmen.

Als konzerunabhängige Brauerei bezieht Ruppaner seine Rohstoffe, Materialien und Dienstleistungen nur aus Deutschland und hauptsächlich aus der Region. So kommt etwa der Hopfen aus Tettnang und das Malz aus Baden-Würrtemberg. Des Weiteren ist sie Mitglied des Vereins “Gutes vom See” und hat bereits viele Auszeichnungen erhalten.

Angeboten werden viele unterschiedliche Biersorten, insbesondere Weizen, Export, Pils und Biermischgetränke. Aus biologischem Anbau gibt es das Bio-Märzen und das Bio-Schimmele mit Tettnanger Aromahopfen und Gerstenmalz aus Oberschwaben.

Ein besonderes Angebot ist das Bierbike. Es stellt einen Wagen dar, an dem man sein Bier zapfen kann und gleichzeitig in die Pedale tritt. Mit eigener Musik und Platz für bis zu 17 Personen steht dem Spaß nichts mehr im Wege. Anmeldungen gibt es unter:
www.konstanz4bike.de/touren/ruppaner4bike

Mehr Informationen gibt es in Form einer anderthalbstündigen Brauereiführung und auf der Homepage direkt.

- www.ruppaner.de

Stammtisch “2000-Watt-Familie”

Am 01. März haben sich die Teilnehmer des  Projekts “2000-Watt-Familie” in Eugens Bio Restaurant getroffen, um sich in gemütlicher Runde über das Projekt und über nachhaltige Lebensstile zu unterhalten. Weiterlesen