Bürgergemeinschaften

Allmandsdorf_Wappen_ZWS

Allmansdorf

Die Stadt Konstanz hat eine gut funktionierende Verwaltung und einen gewählten Gemeinderat, der für die Bürger anstehende Entscheidungen trifft bzw. die Verwaltung kontrolliert. Wozu dann noch Vereine der einzelnen Stadtteile?

Petershausen_Wappen_ZWS

Petershausen

Diese Bürgergemeinschaften sind dazu da, um ihre Interessen zu bündeln und organisiert an die Entscheidungsträger zu bringen. Gemeinsam können die Bürger ihre Interessen wesentlich besser gegen andere Gruppen, wie z.B. Bauherren, Unternehmen oder Investoren durchsetzen, die hohen Druck auf Verwaltung und Stadtrat ausüben. Um sich nicht dauerhaft an eine Meinung zu binden, agieren die Bürgergemeinschaften überparteilich und verstehen sich als Forum interessierter Bürger und Bürgerinnen, die ihre Meinung öffentlich vertreten wollen. Sie helfen ein konstruktives Gespräch zwischen allen beteiligten Parteien zu führen, um die beste Entscheidungen für die Bürger des jeweiligen Stadtteils zu finden.

Wollmatingen_Wappen_ZWS

Wollmatingen

Aus diesen Gründen sind die Bürgergemeinschaften auf Beteiligung möglichst viele Bewohner angewiesen. Vertretungen gibt es für die Viertel Petershausen, Wollmatingen-Fürstenberg und Allmansdorf, Staad und Egg, die unter folgenden Adressen zu finden sind. Dort gibt es auch Anmeldeformulare für Mitgliedschaften, sowie aktuelle Projekte und Informationen zu den Satzungen, Vorständen und vielem mehr.

 

- www.bg-petershausen.de (Petershausen)
- www.bgfw.wordpress.com (Wollmatingen-Fürstenberg)
- www.bas-konstanz.de (Allmansdorf, Staad, Egg)