Energievisionen Teil 2 – fünf Veranstaltungen

Logo_transparent_Energievisionen_2015

Am Freitag beginnt der zweite Teil der Energievisionen 2015. Innerhalb einer Woche sind folgende fünf Veranstaltungen geplant:

1.) Freitag, 17. April, 19.30 Uhr
Die Rolle der Photovoltaik in der Schweizer Energiestrategie 2050
Vortrag von Prof. Dr. Franz Baumgartner, Institut für Energiesysteme an der Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Winterthur Bildungszentrum Konstanz, Münsterplatz 11
www.bilungszentrum-konstanz.de

Gerade hat der Schweizer Nationalrat die Energiestrategie 2050 bestätigt. Sie sieht einen Ausbau der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz vor, lässt aber anders als in Deutschland ein festes Abschaltdatum für die bestehenden zum Teil sehr alten Kernkraftwerke vermissen. Es wird erwartet, dass die neu angebotene Investitionsförderung für kleine Photovoltaikanalgen von etwa einem Drittel der Errichtungskosten, von den Hausbesitzern rege angenommen wird. So kann mit den zukünftig zu erwartenden Strompreissteigerungen auch in der Schweiz eine wirtschaftliche Erzeugung von Solarstrom ermöglicht werden.

2.) Samstag, 18. April, 19 Uhr
Das Strompreiskomplott
Vortrag von Malte Kreutzfeldt, Umwelt- und Wirtschaftskorrespondent der taz – die Tageszeitung
K9 Kulturzentrum, Hieronymusgasse 3
www.k9-kulturzentrum.de

Der Referent macht Schluss mit der Behauptung, die Energiewende in Deutschland sei schuld an den stark steigenden Strompreisen und zeigt auf, warum unsere Stromrechnungen wirklich steigen.

3.) Montag, 20. April, 19 Uhr
Going Dark – Abrupter Klimawandel und das Streben nach einem erfüllten Leben
Vortrag von Guy McPherson, Prof. emeritus der University of Arizona
K9 Kulturzentrum, Hieronymusgasse 3
www.klimastadt-konstanz.de

McPherson geht dabei der Frage nach: Wie lange wird die Erde unserer permanenten Ausbeutung noch standhalten können? Die Veranstaltung ist in Englisch mit Übersetzung und kostenfrei. Der Referent verzichtet auf eine Vergütung seiner Vorträge und folgt der Philosophie der Schenkökonomie.

4.) Mittwoch, 22. April, 18 Uhr
Der nachhaltige Lebensstil der Zukunft und was die IT dazu beitragen kann
Vortrag von Professor Dr. Lorenz Hilty, Universität Zürich
HTWG, Brauneggerstr. 55, Aula, Gebäude A
www.htwg-konstanz.de

Der Vortrag diskutiert einige notwendige Voraussetzungen für einen nachhaltigen Lebensstil, wie z.B. die massive Reduktion der Nutzung fossiler Energieträger und die mögliche Rolle der IT bei der Schaffung dieser Voraussetzungen.

5.) Donnerstag, 23. April, 20 Uhr
Free Energy – heute ist schon übermorgen

Vortrag von Wolfgang Frey, Architekt, Freiburg K9 Kulturzentrum, Hieronymusgasse 3
www.bund-konstanz.de

Der 2012 vom Land Baden-Württemberg als Übermorgenmacher“ ausgezeichnete Freiburger Architekt Wolfgang Frey stellt sein innovatives und zukunftsweisendes Projekt Free Energy“ vor. Dabei stellt er die Frage, ob die Zukunft wirklich in großen Wind- und Solarparks liegt. Erfrischend undogmatisch zeigt der Querdenker Wolfgang Frey, dass um uns herum unzählige Energiequellen existieren. Es gilt, sie sinnvoll zu nutzen und nicht zu verschwenden. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem BUND Konstanz statt.

Weitere Informationen unter:
www.energievisionen.org

Film THULE TUVALU – Energievisionen 2015

Logo_transparent_Energievisionen_2015Im Rahmen der Energievisionen 2015 zum Thema “Klimawandel” findet am Donnerstag, den 26. März 2015 eine Filmvorstellung des Filmes “THULE TUVALU” statt. Beginn ist um 20:00 Uhr im K9 Kulturzentrum. Hier ist eine Übersicht zu allen Events in diesem Jahr.

Hier ist die offizielle Beschreibung:

THULE TUVALU – Wenn das Eis in Thule schmilzt, versinkt Tuvalu im Ozean

Thule liegt im obersten Norden Grönlands, Tuvalu ist ein kleiner Inselstaat im pazifischen Ozean. Trotz riesiger Entfernung und großer Gegensätzlichkeit, sind die beiden Orte durch ein gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden: Während in Thule das Eis immer mehr zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu der Meeresspiegel immer mehr an. Der Film handelt von den Menschen in Thule und Tuvalu, deren Leben sich für immer dramatisch verändert. Im Lauf des Films verbinden sich die Erzählstränge aus den beiden Orten zu einer einzigen Geschichte, in der die Protagonisten zunehmend als erste und feinste Seismografen jenes Wandels erkennbar werden, der einmal alle Menschen der Welt betreffen wird.

Veranstalter: K9 in Kooperation mit BUND Konstanz, Eintritt: AK 6/4/4 Euro, VVK 5/3/3 Euro

www.k9-kulturzentrum.de

www.bund-konstanz.de

Vortrag von Felix Müller – Energievisionen 2015

Logo_transparent_Energievisionen_2015
Im Rahmen der Energievisionen 2015 zum Thema “Klimawandel” findet am Dienstag, den 24. März 2015 ein Vortrag von Felix Müller statt. Beginn ist um 19:30 Uhr im Palmenhaus. Hier ist eine Übersicht zu allen Events in diesem Jahr.

Hier ist die offizielle Beschreibung:

Last exit 2°- Mit Vollgas ins Klimachaos Klimaziele, Kipppunkte und Weltklimarat – wer blickt da eigentlich noch durch und warum überhaupt?

Unsere besten Klimaforscher sagen uns, dass wir nur noch etwa 550 Gigatonnen CO2 ausstoßen dürfen, um das Zwei-Grad-Ziel zu halten. Irgendwo bei zwei Grad globaler Erwärmung beginnt jedoch, nach allem was wir heute wissen, ein völlig außer Kontrolle geratenes Weltklima. 550 Gigatonnen CO2 klingt auch erstmal nach viel, ist aber nur ein Fünftel der heute bekannten Kohle- Erdöl- und Gasvorkommen. Wir sind also auf dem besten Weg fünf mal so viel CO2 auszustoßen, wie selbst konservative Wissenschaftler für sicher halten. Und trotzdem werden täglich hunderte Mio. Dollar in die Erkundung neuer Lagerstätten investiert, statt in saubere Energieerzeugung. WTF? Felix Müller beschäftigt sich seit seiner Diplomarbeit 2006 an der HTWG Konstanz mit den Themen Nachhaltigkeit und Klima und setzt sich u.a. in der Initiative Klimastadt-Konstanz gemeinsam mit anderen jungen Konstanzern für eine Stadt ohne fossile Energien ein. In seinem Vortrag wird der auf die Probleme des Klimawandels eingehen und aufzeigen, dass es höchste Zeit für einen Kurswechsel ist.

Veranstalter: Klimastadt-Konstanz und BUND Konstanz

www.klimastadt-konstanz.de

www.bund-konstanz.de