Solarcomplex – erneuerbare Energien am Bodensee

logo_Solarcomplex_ZWS
Das Unternehmen Solarcomplex wurde im Jahre 2000 in Singen gegründet und hat sich seitdem das Ziel gesetzt die Energieversorgung der Bodenseeregion bis 2030 weitgehend auf regenerative Energien umzubauen. Gelingen soll dies, indem sowohl der Strom- als auch der Wärmebedarf bis dahin halbiert wird und sämtliche regenerative Energie-Potentiale ausgeschöpft werden.

Damit spielt die regionale Energiebereitstellung eine wichtige Rolle. Dies hat Vorteile für lokale Wirtschaft und Umwelt: Die Kaufkraft bleibt in der Region, es entstehen Arbeitsplätze und die Menschen bzw. Firmen sind Mitbesitzer und werden an der Wertschöpfung beteiligt. Eine Übersicht der Großprojekte (über 100kW) findet sich hier. Diese befinden sich aktuell hauptsächlich im Hegau sowie der westlichen Bodenseeregion. In Konstanz selbst wurden bereits drei großflächige Photovoltaikanlagen installiert.

Zu den Anlagen, die Solarcomplex plant und umsetzt, gehören neben den Klassikern der Windkrafträder und Solarstrom auch Bioenergiedörfer, Holzenergie, Biogas und Wasserkraft. Dieser Energiemix kann sinnvoll kombiniert werden, womit sich im Jahresverlauf eine Tendenz zum natürlichen Ausgleich ergibt. An diesen Anlagen bietet das Unternehmen ebenso Kapitalbeteiligungen als ökologische Geldanlage an. So wächst der Kraftwerkspark stetig und umfasst mittlerweile Beteiligungen an Projektgesellschaften und Kraftwerken.

Wer sich die regenerative Energie einmal selbst sehen möchte, kann an einer der Besichtigungen teilnehmen, die regelmäßig angeboten werden. Welche Anlagen zur Verfügung stehen und was gezeigt wird, ist hier zu finden.

Mehr zu Solarcomplex und dessen Unternehmungen gibt es auf der Homepage:

www.solarcomplex.de

Ökostrom der Stadtwerke Konstanz

logo_Stadtwerke_Konstanz_ZWS

In Zeiten der Energiewende und des Klimawandels ist neben politischem Handeln auch das Verhalten der Verbraucher entscheidend. Ein einfacher Weg, einen Teil zu leisten, ist es Ökostrom zu beziehen. Hier bieten die Stadtwerke Konstanz verschiedene Ökostrom-Tarife an.

Neben der Grundversorgung, die aus dem typischem deutschen Strommix besteht, werden drei verschiedene Ökostrom-Tarife angeboten, die alle aus 100% Wasserkraft stammen. So kann man beispielsweise mit “SeeEnergie Ökostrom Online” seine Daten, Rechnungen und andere Abwicklungen direkt online am PC erledigen. Vorteile sind kurze Vertragslaufzeit und 24 Stunden-Onlineservice. Wer auf persönlichen Kontakt Wert legt, ist mit dem “BEST-Ökostrom“-Tarif gut beraten. Vorteile liegen hier in dem ausgezeichnetem Service vor Ort. Wer ein Elektrofahrzeug besitzt oder besonders aktiv nachhaltige Energieversorgung unterstützen möchte, für den lohnt sich ein Blick auf den Vertrag “SeeEnergie ÖkostromPlus“. Dabei wird für jede kWh verbrauchten Strom ein Cent in den Ausbau von erneuerbaren Energien in der Region investiert. Zusätzlich ist die Nutzung der Konstanzer Stromtankstelle kostenlos. Außerdem ist er mit dem Grüner Strom Label in Gold ausgezeichnet.

Eine Übersicht der Tarife gibt es hier. Schnelle Online-Beratung gibt es hier beim Tarifberater der Stadt Konstanz. (Hinweis: Ein Ein-Personenhaushalt benötigt etwa 1500 bis 1800 kWh Strom pro Jahr, jede weitere Person ca. 700 kWh). Interessant ist ebenso der Energiecheck. Mit diesem kann man sich mit dem Durchschnitt vergleichen und seinen seinen Stromverbrauch optimieren.

- Tarifübersicht
- Tarifberater
- Energiecheck