Gastvortrag “Das Nachhaltigkeitspotenzial an Hochschulen”

htwg

Die Gastvorträge an der HTWG Konstanz gehen in die zweite Runde. Am Donnerstag, den 7. Mai 2015 findet die nächste Veranstaltung zum Thema des Nachhaltigkeitspotenzials an Hochschulen statt. Beginn ist 18 Uhr in der Aula. Der Eintritt ist frei.

Der Referent Professor Dr. Michael von Hauff ist seit 1991 Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Kaiserslautern. Seine Forschungsschwerpunkte sind Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Umweltökonomie, Entwicklungsökonomie und nachhaltige Entwicklung. Er ist Mitglied in nationalen und internationalen Organisationen und Foren wie der Europäischen Akademie der Wissenschaften zu den genannten Forschungsschwerpunkten.

Im Rahmen des Vortrages wird der potenziell mögliche Nachhaltigkeitsgrad einer Hochschule anhand des Beispiels der TU Kaiserslautern erläutert. Dort arbeiten Professor Michael von Hauff und sein Lehrstuhlteam an einem Nachhaltigkeitsbericht, in dem es gilt Forschung, Lehre und Betrieb auf bisherige Aktivitäten zu untersuchen, um daraus eine konsistente Konzeption zu entwickeln. Diese sollte die Vorgaben und Ziele für eine nachhaltige Zukunft erfüllen.

Quelle: www.htwg-konstanz.de/Prof-Dr-Michael-von-Hauff.5928.0.html

Energievisionen

Logo_Energievisionen_2014_ZWS
2014 finden zum vierten Mal in Folge die “Energievisionen” vom 6. März bis zum 24. Juni 2014 in Konstanz statt. Die Stadt bezieht in Bezug auf die Energiewende eine Vorreiterrolle, die sich unter anderem in dem Arbeitskreis „Solarstadt Konstanz“, dem „Kompetenzzentrum Energiewende Konstanz“ der HTWG und den “Energievisionen Konstanz” wiederspiegelt.

Diese stellen eine Reihe von Vorträgen, Filmen, Diskussionen, Lesungen und Musik dar. Für die meisten Veranstaltungen wird nur ein geringer oder gar kein Eintritt erhoben, um die Teilnahme möglichst vielen zu ermöglichen.

Die Themen sind genauso vielseitig wie die Energiewende selbst und alles was dazu gehört. Primär geht es um erneuerbare Energien, Elektromobilität, Wirtschaftsordnungen und Energieversorgung. Besonders hervorzuheben ist hierbei wohl der Hochschultag “Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit” an der HTWG an dem fünf Professoren referieren und die Ringvorlesung “Nachhaltige Entwicklung”. Außerdem geht es um Fukushima, zukunftsfähige Energiesysteme, Postwachstumsökonomie, Trinkwasserspeicher am Bodensee, Energia BodenseeTransition Town Konstanz, Holz, die Elektroauto-Rallye WAVE 2014, Strom aus Licht und das sunnySolarHaus.

In den nächsten Tagen werden die Termine auf der Homepage bzw. im Programmheft einsehbar sein:

- www.energievisionen.org
- Programmheft (PDF, 1.85 MB)