BUND-Spatzen wieder in Aktion auf der Streuobstwiese

Spechte_Streuobstwieso_ZWS

Die Spatzen-Gruppe des BUND Konstanz ist für 6-8 jährige Kinder aus der 1. und 2. Klasse. Diese wurde im Oktober 2008 gegründet und trifft sich seitdem einmal im Monat am einem Samstag von 11 bis 15 Uhr. In dieser Zeit erleben die Kinder hautnah die Natur mit allen Sinnen. Manchmal auf eigene Faust, manchmal mit einem Experten, wenn es um explizite Themen geht. Die maximal aus 20 Kindern bestehende Gruppe ermöglicht ein intensives Erfahren einer sozialen Gemeinschaft und stärkt das so wichtige Gruppengefühl für Kinder in dieser Altersgruppe. Es gibt auch eine Parallel-Gruppe, die BUND Spechte, welche sich an Kinder 3. und 4. Klasse richtet.

Eine kleine Übersicht, was die Spatzen so alles erlebt haben, ist hier aufzufinden. Der Jahresbeitrag beträgt 70€, es gibt für Geschwister und MUND-Mitglieder Rabatt. Die Eltern werden schriftlich zu den Aktionen eingeladen, in denen auch einige Informationen bzgl. Treffpunkt und mitzunehmenden Dingen enthalten sind.

Hier ist eine aktuelle Pressemeldung, was die Kinder zuletzt unternommen haben:

Pressemitteilung des BUND Konstanz vom 23.10.2014

BUND-Spatzen wieder in Aktion auf der Streuobstwiese

Die Mädchen und Jungen der Kindergruppe BUND-Spechte haben für den 25. Oktober wieder eine Aktion geplant. Sie wollen die Nistkästen, welche sie im März diesen Jahres selbst gebaut, bemalt und auf der Streuobstwiese Jungerhalde aufgehängt haben, säubern und auf Belegung prüfen. Mit Hilfe dieses Projektes wird den BUND – Spechten der Naturschutzgedanke näher gebracht, sowie ein besonderes Augenmerk auf das Kennenlernen von Streuobstwiesen spezifische Arten und Zugvögel, die die Kästen nicht dauerhaft besetzen.
Gefördert wird das Projekt zwei Jahre lang vom WWF (World Wide Fund for Nature. Denn das Nisthilfenbauen und Pflegen gehört zu den 50 prämierten Projekten des WWF – Wettbewerbs „Wildes Deutschland“.”

- www.bund-konstanz.de/kinder-und-jugend