WAVE Trophy 2014 – die elektromobile Seewelle in Konstanz

Seewelle-KonstanzWAVE_Logo_ZWS
Die größte Elektroauto-Rally der Welt, die “World Advanced Vehicle Expedition” (kurz WAVE), findet auch dieses Jahr wieder statt. In zehn Tagen werden um die 80 Teams diesmal durch Baden-Württemberg via Bayern in die Schweiz fahren. Auch Konstanz wird angefahren und vermutlich als Übernachtungsort dienen.

Entlang den schönsten Strecken des Allgäus und den Alpen will die WAVE zeigen, dass Elektrofahrzeuge, angetrieben durch erneuerbaren Strom, schon heute alltagstauglich sind und die Mobilität der Zukunft darstellen, selbst über die höchsten Alpenpässe – und nebenbei auch enorm viel Spaß machen kann

Die weltgrößte Elektrorallye kommt auch nach Konstanz.
Wer schon immer mal die Zukunft unserer Mobilität hautnah miterleben wollte,
der kann dies am Di. 03.06.14 ab 16 Uhr am Konstanzer Hafengelände live erleben. ePorsche, Tesla, eLandrover, eVW-Käfer, iBMW, Twikes, und und und
Über 80 Elektro-Rallye-Teams machen Halt in Konstanz und zeigen, wie’s elektrisch vorwärts geht.

mehr Infos unter: www.seewelle.de

Um die WAVE Trophy 2014 zu gewinnen, muss ein Team die meisten Punkte in den täglichen Wettbewerben sammeln. Diese bestehen z.B. darin, wer das größte Ladevolumen oder die größte Reichweite hat, wer das beste Foto schießt oder wer sein Fahrzeug am schönsten dekoriert. Beurteilt werden neben dem Fahrzeug auch die Fähigkeiten des Fahrers. Strafpunkte gibt es für die, die etwa die Etappenziele zu spät erreichen oder sich nicht an die Regeln halten.

Zugelassen sind nur Fahrzeuge, die rein elektrisch fahren – ein Verbrenner muss also aus bleiben. Einziger zugelassene Zusatzantrieb ist Muskelkraft – auch E-Bikes sind erlaubt! Hier die genauen Zulassungsbedingungen. Wer weniger als 120 km schafft, kann in der “Short range-Kategorie” mitmachen.

Die WAVE startet am Freitag, den 30. Mai 2014 mit einer Sternfahrt und endet am Sonntag, den 8. Juni 2014 (Pfingstsonntag).

Weitere Inhalte findet man hier:
www.wavetrophy.com/de

Energievisionen

Logo_Energievisionen_2014_ZWS
2014 finden zum vierten Mal in Folge die “Energievisionen” vom 6. März bis zum 24. Juni 2014 in Konstanz statt. Die Stadt bezieht in Bezug auf die Energiewende eine Vorreiterrolle, die sich unter anderem in dem Arbeitskreis „Solarstadt Konstanz“, dem „Kompetenzzentrum Energiewende Konstanz“ der HTWG und den “Energievisionen Konstanz” wiederspiegelt.

Diese stellen eine Reihe von Vorträgen, Filmen, Diskussionen, Lesungen und Musik dar. Für die meisten Veranstaltungen wird nur ein geringer oder gar kein Eintritt erhoben, um die Teilnahme möglichst vielen zu ermöglichen.

Die Themen sind genauso vielseitig wie die Energiewende selbst und alles was dazu gehört. Primär geht es um erneuerbare Energien, Elektromobilität, Wirtschaftsordnungen und Energieversorgung. Besonders hervorzuheben ist hierbei wohl der Hochschultag “Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit” an der HTWG an dem fünf Professoren referieren und die Ringvorlesung “Nachhaltige Entwicklung”. Außerdem geht es um Fukushima, zukunftsfähige Energiesysteme, Postwachstumsökonomie, Trinkwasserspeicher am Bodensee, Energia BodenseeTransition Town Konstanz, Holz, die Elektroauto-Rallye WAVE 2014, Strom aus Licht und das sunnySolarHaus.

In den nächsten Tagen werden die Termine auf der Homepage bzw. im Programmheft einsehbar sein:

- www.energievisionen.org
- Programmheft (PDF, 1.85 MB)